HPC Hessen Logo

Mitglieder

Die Mitglieder des Hessischen Kompetenzzentrums für Hochleistungsrechnen

2014 hat das Hessische Kompetenzzentrum für Hochleistungsrechnen (HKHLR) seine Arbeit aufgenommen. Das HKHLR wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK) gefördert und koordiniert das Hochleistungsrechnen in Hessen an den Universitäten Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Kassel und Marburg.

Den hessischen Nutzern stehen an den fünf Standorten Rechner für das wissenschaftliche Arbeiten zur Verfügung. In Darmstadt der Lichtenberg-Rechner, am Center for Scientific Computing (CSC) in Frankfurt am Main die Rechner LOEWE-CSC und FUCHS, in Gießen der Hochleistungsrechner Skylla, in Kassel das Linux-Cluster sowie in Marburg der Marburger RechnenCluster 2 (MaRC2).

Die verschiedenen Architekturen der Hochleistungsrechner sind ausgerichtet auf die Forschungsschwerpunkte der einzelnen Standorte und bieten den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Hessen die besten Voraussetzungen für ihre rechenintensiven Forschungsaufgaben.